Austrian Paintball Referees (APR)

 

Die PBBL wird ab 2016 eines der vermutlich interessantesten Projekte der letzten Jahre in Angriff nehmen: Die Austrian Paintball Referees (APR)

Ziel ist es, einen hochwertigen und bestens ausgebildeten österreichischen Paintball Referee Kader aufzubauen. 

Um dies zu verwirklichen suchen wir motivierte Interessenten.

Die Referee-Ausbildung ist in 6 Grundlevel aufgeteilt. Weiters gibt es regelmäßige Weiterbildungen mit anerkannten und erfahrenen Reffs.

Referee Manager:

Daniel Kutrowatz (daniel.kutrowatz@paintballbundesliga.at)
Patritz Lamprecht (patritz.lamprecht@paintballbundesliga.at)


 

Level 1: Regelkurs

Dieser Kurs bringt jedem Teilnehmer das komplette WPBO Regelwerk bei. Der Kurs ist für jeden Paintballer gedacht und stellt auch gleizeitig die Basis für eine spätere Refereeausbildung dar.


 

Level 2: Refereekurs

Diese Schulung fokussiert sich auf Ausbildung zum Paintball Referee. Er beinhaltet das Verhalten von Referees während des Spiels, Aufgaben, Feldpositionen, interne Kommunikation etc.


 

Level 3: APR Rookie Referee

In dieser Phase der Ausbildung kommen die Referees zu ihren ersten Praxiseinsätzen. Dies wird mittels speziellen Trainingsevents und Funcups kooperierender Feldbetreiber realisiert.


 

Level 4: APR 3M Referee

Die Reffs kommen in den 3M Divisionen der PBBL oder eventuell anderer (internationalen) Ligen, mit denen wir zusammenarbeiten, zum Einsatz.


 

Level 5: APR 5M Referee

Die APR Referees kommen auch in der 5M Division der PBBL oder anderen (internationalen) Ligen zum Einsatz.


 

Level 6: APR Master Referee

Die höchste Ausbildungsstufe betrifft den Einsatz der APR Reffs in der IXL (International X-Ball League) und weiteren international bekannten Ligen.


 

Headreferee Ausbildung

Ab Level 4 ist eine Zusatzausbildung zum Headreferee möglich.


 

Der Aufstieg von Level 3 – 6 wird mittels einem internen Bewertungs- und Erfahrungssystem durchgeführt. Weitere Details und Informationen folgen in den kommenden Wochen.